Noctilucent Clouds

Hinter dem Begriff der in der Nacht leuchtenden Wolken verbirgt sich ein Wetterphänomen, das normalerweise nur in hohen geographischen Breiten sichtbar ist. Dabei bilden sich am oberen Rand der Atmosphäre (Mesopause) in etwa 85 km Höhe Wolken, die diese Leuchterscheinung zeigen. Oberhalb dieser Wolken findet man nur noch die Polarlichter. Voraussetzung für die Entstehung dieser Wolken ist eine Temperatur von unter minus 100 °C. Bis etwa Mitte des letzten Jahres waren diese bläulich leuchtenden Wolken nicht zu beobachten. Dann folgten Meldungen dieser Erscheinung aus Oosoyos, Kanada (49 Grad nördlicher Breite), aus Joshua Tree, Kalifornien (34 Grad nördlicher Breite) und Albuquerque, New Mexiko (35 Grad nördlicher Breite).

Dr. Tony Phillips geht davon aus, daß man dieses Jahr diese Wolken auch weiter südlich sehen wird. Momentan wurden Beobachtungen aus dem Großraum Seattle gemeldet. Sichtbar werden diese Wolken etwa zwei Stunden vor Sonnenaufgang bzw. 2 Stunden nach Sonnenuntergang. Phil Halpert berichtet, daß am 7. Juni diesen Jahres diese leuchtenden Wolken sogar über London zu sehen waren. Der Grund für die Ausbreitung dieser Erscheinung in Richtung Süden ist die starke Abkühlung der Atmosphäre in den obersten Schichten aufgrund der nachlassenden Sonnenaktivität.

Die fortschreitende Abkühlung zeigt sich auch auf Grönland. Wie bereits hier auf b.com berichtet, betrug die Massenzunahme des Eischildes am 3. Juni 2020 4 Milliarden Tonnen. Für den 13. Juni wurden sogar mehr als 5 Milliarden Tonnen Massenzunahme gemeldet. Normalerweise hat in diesem Zeitraum schon die Schmelzsaison begonnen, jedoch überwiegt die Massenzunahme immer noch bei weitem das geringe Abtauen des Eises in einigen Küstenregionen Grönlands. Die Klimaerwärmung kommt nicht.

Dieser Text ist zuerst hier erschienen


Das Buch Klimasozialismus – in einer neuen und aktuallisierten Ausgabe jetzt wieder verfügbar.

+++++Erfahren Sie jetzt die ganze Wahrheit, die hinter dem Schwindel des “ vom Menschen verursachten Klimawandels“ steckt.+++++
Das Buch ist ein wahrer Kracher! Dr. Wolfgang Thüne, Meteorologe

Jetzt als e-book für 9,99 € hier erhältlich oder als Taschenbuch für 17,90 Euro über Amazon bestellen

Massenenarmut – Millionen Tote – Niedergang der Kulturen. Was bezweckt der weltweite CO2-Schwindel wirklich? Die aktuallisierte und erweiterte Auflage wurde mit einem neuen Beitrag vom ehemaligen ZDF Wettermann Dr. Wolfgang Thüne ergänzt. Außerdem wird in einigen neuen Beiträgen der Autoren auf die aktuelle Situation und auf den VW Abgas-Skandal näher eingegangen. In memoriam enthält die neue Ausgabe den besonders beachtenswerten letzten Artikel unserer lieben Freundin und Verlegerin Susanne Kablitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.